KITA UND MUSIKSCHULE UMSETZEN

In fünf Schritten zum Ziel

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung von KITA UND MUSIKSCHULE.

Nachfolgend skizzieren wir Ihnen die einzelnen Schritte, die es zu Einführung des Konzepts braucht, und nennen Ihnen auch gleich die passenden Unterstützungsangebote dazu. Sollten Sie zu den einzelnen Punkten Fragen haben, beraten wir Sie auch gerne persönlich. Unsere Kontaktinformationen finden Sie unten im Footer oder auf der Kontaktseite.

A. Kontaktaufnahme auf Leitungsebene

Die Leitung der Musikschule und der Kindertageseinrichtung tauschen sich über das Profil der jeweiligen Einrichtung aus und verständigen sich über die mögliche Zusammenarbeit.

B. Klärung der Grundfinanzierung

Die Entscheidungsträger stellen das Projekt auf sichere Füße, indem sie eine erste Finanzierung sichern.

Mögliche Finanzierungsquellen

  • Eigenmittel der Kitas bzw. Familienzentren, Z.B. plusKITA oder andere Sondermittel
  • Mittel von Fördervereinen
  • Spenden/ Sponsorengelder / Zuwendungen von Stiftungen
  • Zuschüsse der Kommune
  • Projektmittel aus Programmen des Landes oder des Bundes

C. Vorstellung des Konzeptes in allen beteiligten Gremien

Die Beteiligten klären ab, dass eine grundsätzliche Bereitschaft zur Umsetzung des Projekts besteht.

A. Kooperationsvereinbarung zwischen Kita und Musikschule schließen

B. Anmeldung beim LVdM NRW e.V.

Terminierung eines ersten Praxisworkshops

  • Organisation und Finanzierung des ersten Praxisworkshops

C. Teambildung aus musikpädagogischen und elementarpädagogischen Fachkräften

Gemeinsame Entwicklung erster Ideen für die musikalischen Aktivitäten

  • Beratung durch erfahrene Praktikerinnen
  • ODER Coaching vor Ort

A. Verständigung über konkrete Umsetzungsschritte

  • Für A., B. und C.
    Beratung durch erfahrene Praktikerinnen

B. Konkretisierung des Finanzierungsbedarfs

C. Sicherung der Finanzierung

A. Kick-off mit allen Fachkräften der Kita und den Musikpädagogen

  • Vermittlung einer Moderation für die Kick-off-Veranstaltung

B. Inhalte der Module 1 und 5 planen und starten

Teilnahme am ersten standortübergreifenden Praxisworkshop

  • Organisation, Finanzierung und Moderation des ersten Praxisworkshops

A. Gemeinsame Reflexion zu den durchgeführten Aktivitäten

  • Beratung durch erfahrene Praktikerinnen

B. Planung weiterer Aktivitäten in den noch offenen Modulen

  • Beratung durch erfahrene Praktikerinnen

C. Teilnahme am zweiten Praxisworkshop

spätere Fortführung in Eigenregie

  • Organisation, Finanzierung und Moderation des ersten Praxisworkshops

ALLE UNTERSTÜTZUNGSANGEBOTE

zu KITA UND MUSIKSCHULE auf einen Blick

Weitere Unterstützungsangebote

Der Landesverband der Musikschulen in NRW (hier kontaktieren)

  • vermittelt Referentinnen und Moderatorinnen
  • hilft bei der Vorbereitung und Durchführung der Praxisworkshops
  • bietet Gelegenheit zur Hospitation in den Kitas

Inspiration und Anregung für Kita und Musikschule finden Sie auch auf der Seite Praxisbeispiele.

KITA UND MUSIKSCHULE im Film: Kitas unplugged